Kunst Leben - Gerlinde Stropek

Malerei

Künstlerischer Lebenslauf

 1985 - 1991 Studium d. Malerei an der Universität f. angew. Kunst Wien

 1991            Sponsion zur Mag. art.

 1992 - 1996 Kunsttherapieausbildung  (ÖAGG) mit Dipl.Abschluss

 TEILNAHME AN DER INTERNAT. SOMMERAKADEMIE Salzburg, Traunkirchen und d. Kunstakademie Kolbermoor/BRD

 1987    Klasse Giselbert Hoke

 1988    Klasse Emilio Vedova / Italien

 1992    Klasse Antonio Dias

 1999/2009/2011 Klasse Chr. L. Attersee

 2012/2015/2016 Klasse Zhou Brothers

 AUSSTELLUNGEN: 

 1986   Druckgrafik (Meisterklassenausstellung)

 1987   "Logokultur" Uni f. angew. Kunst Wien

 1988   Wien "KIWI"

 1989   Salzburg "Triangel"

 1990/91/95/96/98   Biedermannsdorf / Steyr / Wien / St.Pölten und Wr. Neustadt / St. Margarethen/Bgld.

 1997 - 2000 Kunstkalender mit Künstlern aus NÖ.

 2002   Schloss Ottenstein/NÖ.

 2009/10 Gmunden 

 2015   Linz/Altstadt - 100 Frauen - 1 Kunstwerk

Die abstrakte Malerei war für mich als Kind schon der Spiegel meiner Fantasien und Träume. Die expressionistische Richtung wurde für mich zu  einem Leitfaden, regte mich an zum Experimentieren, dass ich klare Strukturen in Farbe und Form auflöse und dadurch wieder Neues entstehen lasse. Im Mittelpunkt steht dabei sehr oft der Mensch.